Dieses Jahr wartet das Austria Climbing Festival mit einer smarten Besonderheit auf und verspricht eine ausgelassene Atmosphäre für alle Kletterfreunde. Die spektakulären Crags des Zillertals können heuer über die ACF Challenge spielerisch einfach entdeckt werden. Durch die neue Funktion in der Vertical-Life App haben alle ACF Besucher die Möglichkeit, die entsprechenden Wände und Blöcke zu finden und auf deren Topos zuzugreifen, geschaffte Routen mit einem Zlag! zu markieren, den Rankings folgen und Fotos für den Live-Stream hochladen.

Der Clou: Alle Teilnehmer, die sich der Challenge stellen, fleißig Routen markieren und das vorgegebene Ziel erreichen, können tolle Preise gewinnen!

Zlag!

Wer sich für das Austra Climbing Festival 2017 anmeldet, erhält zu seinem Starter Kit einen Code mit dem man sich die aktuelle ACF Kletter-Karte in der Vertical-Life App freischalten kann. Die Teilnehmer können somit die Topos aufs Smartphone laden, die gewünschten Circuits auswählen und bewältigte Routen mit einem Zlag! markieren. Die Live-Rankings werden in der App unter ‚Challenge’ und im Festival-Village auf einem großen Screen übertragen. Am Veranstaltungsgelände werden Hotspots eingerichtet, um die Zlags zu synchronisieren.

Teilnahme und Modus der Challenge

Der Wettbewerbsmodus ist simpel.

Bei der Eingabe des Codes für die Gebiets-Freischaltung wird man automatisch für die ACF Challenge eingetragen – mit der ersten gezlaggten Route, Sportkletterei oder Boulder, wird man im Ranking aufgelistet. Das Ziel ist es 8 verschiedene Routen, egal welchen Circuits, zu bewältigen und mit einem Zlag! zu markieren. Unter den Kletterern welche, die Vorgabe von 8 gezlaggte Routen geschafft haben, werden am Ende die Preise verlost.

TEILEN